Die Erfindung des Feminismus und die kaputte Gesellschaft

Willkommen auf meinem Blog Wahrheitsite
Feminismus

Feminismus und die Massenmanipulation der Berufslügner, wie Michael Gwosdz  Zitat: „Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger“

Die Frauenhasser des Islam

Frauenhass

Ich finde es seltsam bemerkenswert, das diese Frauen ihre Männer nicht schon seit Jahrhunderten im Schlaf ermorden und beim Mittagessen vergiften….

 

Feminismus und die Massenmanipulation der Berufslügner, wie Michael Gwosdz  Zitat: „Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger“

Zum Artikel der Welt: http://www.welt.de/regionales/hamburg/article150824060/Alle-Maenner-sind-potenzielle-Vergewaltiger.html

Ich bin aufgeklärt über diese Ideologie und daher weiß ich auch das dieser ekelhafte Kerl Michael Gwosdz  Zitat: „Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger“ ein widerlicher Mensch ist, dem ich nur das schlimmste wünsche, er stellt alle Männer unter Generalverdacht und relativiert zugleich schwere Straftaten und Vergewaltigung als „normal“

Ich sehe die meisten Männer als gute Menschen an, aber nicht besser oder wertvoller als Frauen, sondern anders.

Ich persönlich habe etwas gegen diese „Frauen sind Schuld, Männer sind Opfer“ Haltung, und auch umgekehrt gilt dies nicht. Frauen sind nicht generell und überall die Opfer der Gesellschaft die sich in Abwehrhaltung gegen die grausame Männerwelt verteidigen müssen. Das ist eine Propaganda Lüge, ebenso wie der Feminismus eine Lüge ist, die aus Frauen – Männer machen soll, und aus Männern Memmen, die sie nicht sind.

Ich sehe es so – Männer sind von Natur aus Beschützer, Frauen wollen Beschützer.

Das ist eine natürliche Rollenverteilung.

Frauen sind nicht hilflos, aber mit euch Männern zusammen, als Paar Gleichgestellt (Rechtlich) sind wir Stark. Ich weiß das der Feminismus eine abartige, kranke Art ist die Geschlechter gegeneinander auszuspielen, aber dies ist nur möglich, weil es Tatsächlich auch Frauenunterdrückung gibt und gab. Wer angesichts dieses Clips da oben auf die armen Männer aufmerksam machen will, ist für mich psychologisch auffällig. Es geht hier nicht um Männer als Opfer. Das sind sie auch nicht mehr, als Frauen und Kinder, wenn ihr Männer euch in dies Rolle drängen lasst, dann haben die Erfinder des Konfliktes ihr Ziel erreicht. Ich sehe Männer als mir ebenbürtig an. Nicht als Feind. Frauen als Feindbild zu sehen – als Mann – ist Frauenhass.

Gender, die Ideologie der zerstörten Familie und der systematischen Zerstörung der Kinder: 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s